Fahrplan für Modellgemeinden

Für den Start einer nachhaltigen Gemeindeentwicklung sind zwei Fragen klar zu beantworten: „Wo soll die Reise hingehen?“ und „Wie kommen wir dorthin?“

PHASE 1 beinhaltet eine umfassende Bestandsaufnahme und eine Übersicht bereits geplanter oder gegangener Schritte.
Die gemeinsame Erarbeitung von zutreffenden Zielen und die Beschreibung eines Weges, diese zu erreichen, schließen sich an.

PHASE 2 dient zur Bekanntmachung von Zielen und Umsetzungsstrategie in der Bürgerschaft. Durch eine umfassende Information soll die Bürgerschaft dazu angeregt werden, aus eigener Initiative heraus aktiv zu werden. Projekte die mit und von der Bürgerschaft initiiert und umgesetzt werden, können effektiv zu einer kraftvollen Gemeindeentwicklung beitragen.
Die Auswahl der drei Modellgemeinden läuft noch.