Das Förderprogramm „Engagierte Stadt“ …

ist eine Anschubfinanzierung für den Aufbau strategischer Kooperation, um bürgerschaftliches Engagement in Deutschland zu stärken und zu fördern. Es wurde entwickelt, wird finanziert und fachliche begleitet durch eine Kooperation des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Bertelsmann Stiftung, der BMW Stiftung Herbert Quandt, des Generali Zukunftsfonds, der Herbert Quandt-Stiftung, der Körber-Stiftung und der Robert Bosch Stiftung.

Bis Ende 2017 werden den ausgewählten 50 Engagierten Städten in Deutschland je 50.000 € zur Verfügung gestellt, um ihre ganz individuellen Ziele voran zu treiben. Im engen Netzwerk sollen neue Formen der Kooperation, der verbesserten Kommunikation  und gemeinsamen Ressourcennutzung zur Stärkung bürgeschaftlichen Engagements erprobt und ausgewertet Werden.