Cranach Unternehmer-Preis

Der „CRANACH Unternehmer-Preis“ (CUP) wurde im Jahr 2012 gemeinsam von KRONACH Creativ und der Tageszeitung Neue Presse erstmals ausgeschrieben. Bei der Neuauflage des CUP in 2016 engagierten sich die Unternehmensgruppe Dr. Schneider aus Kronach-Neuses, der Verband der Bayerischen Wirtschaft (vbw), die bayernwerke sowie die Sparkasse Kulmbach-Kronach als Sponsoren. Die Schirmherrschaft des Preises und seiner Verleihung hat Staatsminister Dr. Markus Söder übernommen.

Der CUP wird in drei Kategorien ausgeschrieben. In der Kategorie „Gründung“ werden Unternehmen ausgezeichnet, deren Gründung nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und die erfolgreich am Markt Fuß gefasst haben. In der Kategorie „Innovation“ können sich Unternehmen bewerben, die ein neues Produkt, eine neue Dienstleistung, eine neue Technologie oder ein Verfahren eingeführt oder mit einem innovativen Betriebskonzept Markterfolge erzielt haben. In der Kategorie „Regionales Engagement“ wird nicht nur unternehmerischer Erfolg gewürdigt, sondern auch der Einsatz für die Region, sei es im sozialen, kulturellen oder gesellschaftlichen Bereich. Bedingung in allen Kategorien ist, dass die Unternehmen ihren Sitz im Landkreis Kronach haben.

Eine neunköpfige Jury aus Mitgliedern der Veranstalter und Sponsoren ermittelt je einen Preisträger aus den Kategorien. Darüber hinaus wählen die Leser der Neuen Presse aus allen Bewerbern ihren Favoriten, der mit dem „Leserpreis“ ausgezeichnet wird.

Anlässlich der Preisverleihung des CUP 2016 am 24.November in der Sparkasse in Kronach überreichte Staatsminister Dr. Markus Söder die „CRANACH Unternehmer-Preise“:

cranach-preis-1

Preisträger der Kategorie „Gründung“ wurde die „MTA-Prototyping GmbH“ aus Nordhalben, die ihr Unternehmen ganz auf den sog. „3D-Druck“ ausgerichtet haben. Im Bild Staatsminister Dr. Markus Söder, MTA-Geschäftsführerin Anita Michel und Laudator Hans Rebhan, Vizepräsident der IHK Oberfranken Bayreuth.

 

 

 

cranach-preis-2

Preisträger der Kategorie „Innovation“ wurde die Firma M.A.i. GmbH & Co. KG aus Kronach-Neuses, einem Automatisierungsspezialisten, der eine neue Produktionsanlage für kohle- und glasfaserverstärkte Kunststoffteile entwickelt hat. Im Bild Staatsminister Dr. Markus Söder, die M.A.i-Geschäftsführer Arthur Schwab, Rainer Knaak und Hermann Fischer sowie Laudator Parag Shah, Geschäftsführer Dr. Schneider Unternehmensgruppe.

 

 

 

cranach-preis-3

Preisträger der Kategorie „Regionales Engagement“ wurde das vom Kreisverband Kronach des Bayerischen Roten Kreuzes zusammen mit der Gemeinde Steinbach am Wald initiierte Pflege- und Betreuungsnetzwerk „Lebensqualität für Generationen“. Im Bild Staatsminister Dr. Markus Söder, BRK-Geschäftsführer Roland Beierwaltes, Laudator Rainer Kober, Vorsitzender KRONACH Creativ, Antje Angles, Projektleiterin und der Bürgermeister Klaus Löffler von der Gemeinde Steinbach am Wald.

 

 

cranach-preis-4

Mit dem „Leserpreis“ der Neuen Presse wurde das junge Unternehmen „Zunderschwamm Naturprodukte GmbH“ aus Marktrodach ausgezeichnet, das sich mit der Forschung, der Ernte und der Nutzung des Baumpilzes „Zunderschwamm“ befasst. Dessen Wirkstoffe kommen sowohl in der Medizin, dem Ernährungsgewerbe und der Kosmetik zum Einsatz. Im Bild Staatsminister Dr. Markus Söder, Laudator Wolfgang Braunschmidt, Chefredakteur der Neuen Presse, die Geschäftsführer Ralf Bartoniek und Daniel Gareis mit Kindern.

 

 

cranach-preis-5

Preisträger, Veranstalter und Laudatoren sowie der Schirmherr des CUP 2016

 

 

 

 

Kontakt

Wolfgang Puff

Geschäftsführer der Wirtschafts- und Strukturentwicklungsgesellschaft
Landkreis Kronach mbH
Klosterstraße 13
96317 Kronach

Tel.:09261-62 63-0
Fax: 09261-62 63 15

wolfgang.puff@kronachcreativ.de